Netzwerk Straffälligenhilfe Baden-Württemberg

Netzwerk Straffälligenhilfe in Baden-Württemberg GbR

links_oben_netzwerk

Unsere Projekte

  • Die Vereine der freien Straffälligenhilfe bieten professionelle Unterstützung auch für Personen, die bisher noch nicht betreut oder schon längere Zeit nicht beraten wurden. Die Schwerpunkte der Beratung liegen in den Bereichen Wohnen und Arbeit, Sicherung des Lebensunterhalts, Schuldnerberatung, psychosoziale Beratung und Hilfe bei Suchterkrankungen. Die Gespräche sind für die Klienten freiwillig, vertraulich und kostenlos. Zur...
  • Hilfe beim Übergang vom Vollzug in Pflege oder Betreuung Die demografische Entwicklung macht auch vor den Gefängnissen nicht Halt, deshalb sind im Strafvollzug sind immer mehr Menschen inhaftiert, die bereits das Rentenalter erreicht haben. Seit der Jahrtausendwende hat sich der Anteil der über 60`zig jährigen mehr als verdoppelt (Quelle: Statistisches Bundesamt). Nach oft jahrelanger Inhaftierung haben ältere Inhaftierte keinerlei soziale...
  • Überwindung der finanziellen Notsituation und mit der Überschuldung einhergehenden Probleme. Inhaftierte Menschen sind weit überdurchschnittlich überschuldet. Viele Schulden sind häufig schon vor der Straftat entstanden und nicht selten Auslöser für kriminelles Verhalten. Außerdem entstehen auf Grund von begangenen Straftaten vielfach neue Geldforderungen in Form von Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen sowie Gerichtskosten. Das Projekt...
  • «
  • 2 von 2
  •